Mensch sein, frei und geborgen.

Das Leben in seiner ganzen Fülle: In der integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lautenbach finden Menschen mit Assistenzbedarf ab dem 16. Lebensjahr ein sicheres Zuhause: mit einer Arbeit, die befriedigt, Freunde und Kollegen für einen erfüllenden Alltag, vielleicht sogar eine Partnerschaft fürs Leben.

Hier ist es möglich, „Mensch zu sein“ – in einem tiefgreifenden, umfassenden Sinn. Und auf der Grundlage anthroposophischer Werte. Diese prägen nicht nur unseren Umgang mit der Natur. Sie prägen auch die wertschätzende, liebevolle Begegnung von Mensch zu Mensch. Wir finden, das ist der beste Nährboden, um sich zu entfalten. Für Bewohner wie für Mitarbeiter.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf Lautenbach einzulassen. Besuchen Sie uns. Und lassen Sie sich überraschen, wie schön es ist, hier Mensch zu sein.

WILLKOMMEN IN LAUTENBACH!

 

Geschichte


 
Eine Idee im Jahre 1970 und über 300 Menschen heutzutage

Was für eine herrliche Landschaft: 20 Kilometer nördlich des Bodensees liegt Lautenbach, inmitten von sanften Hügeln und satten Wiesen. Eine besondere Atmosphäre liegt hier in der Luft. 1970 war das nicht anders als heute. Kein Wunder, dass Hans Dackweiler von diesem Ort verzaubert wurde. Kühe kauen tiefenentspannt vor sich hin. Und in der Nähe rauscht zufrieden ein Bach. Das alles wirkt einfach wohltuend. Auf jeden einzelnen und auf ganze Hausgemeinschaften.

Zur ganzen Geschichte…